Süddeutschen Meisterschaften des Deutschen Rollsport- und Inline-Verbands in Ober- Ramstadt (Hessen)

RSV Girls starten für Württemberg


Vom 28. Juni -01. Juli fanden die Süddeutschen Meisterschaften des Deutschen Rollsport- und Inline-Verbands in Ober- Ramstadt (Hessen) statt. Vom RSV Nattheim wurden Kiara Reinhardt (Kür Schüler B), Leonie Stegmayer (Kür Schüler C), Emily Hoppe (Pflicht und Kür Schüler D) und das Paar Nina Hoppe und Elijah Andreula (Paarlauf Promotional Schüler A) nominiert.

Emily Hoppe startete gut in den Pflichtwettkampf, leider hatte sie beim letzten Bogen, dem Doppeldreier zwei starke Wackler, was am Ende trotzdem einen guten 5. Platz bedeutete.

Am Samstag präsentierten Nina und Elijah eine tolle Kür und belegten den ersten Platz.

Kurz darauf zeigte Emily eine gute, aber leider keine fehlerfreie Kür. Der Axel wollte nicht gelingen. Leider bekam sie dann noch einen umstrittenen Abzug von 0,3 Punkte pro Wertungsrichter, am Ende bedeutete dies Platz sechs. Ohne diesen Abzug wäre es ein toller vierter Platz gewesen. Trotzdem war sie mit dieser Platzierung noch in der ersten Hälfte.

Am Sonntagmorgen zeigte Leonie Stegmayer ihre Kür ohne größeren Fehler und bekam eine tolle Wertung. Unter 19 Starterinnen belegte sie bei den Schülern C einen tollen sechsten Platz und war zweitbeste Württembergerin.

Kiara Reinhardt startete im Wettbewerb Schüler B und zeigte eine schöne Kür mit Axel, Doppeltoeloop und Doppelsalchow. Leider machte sie bei ihrer Einzelpirouette den Auslauf zu lange, so dass dies in der A- und B- Note jeweils 0,5 Punkte Abzug gab. Dies bedeutete leider Platz 15. Ohne diesen Abzug hätte Kiara 5 Punkte mehr gehabt und dadurch noch ein paar Plätze vorne sein können. Aber trotzdem sind wir mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

Herzlichen Glückwunsch

    Teilen